Die häufigsten Anwendungsbereiche bei Erwachsenen:

  • Belastungsinkontinenz (früher auch Stressinkontinenz)

  • Dranginkontinenz

  • Stuhlinkontinenz

  • Senkungsbeschwerden (Blase, Gebärmutter, Darm)

  • während Schwangerschaft und nach Geburt

  • Rektusiastase

  • nach Unterleibsoperationen von Blase, Gebörmutter, Darm, Prostata

  • Schmerzen am Beckenboden (z.B. Vaginismus)

  • Sexuelle Störungen

 

Mögliche Ursachen bei Erwachsenen können sein:

  • Bindegewebsschwächen und Durchblutungsstörungen

  • Schwangerschaft, Geburt und Hormonschwankungen

  • Narbenbildungen nach Operationen

  • Onkologische Vorerkrankungen

  •  Belastungen durch schwere körperliche Arbeit

  • Falsches Atmungsverhalten

  • Psychische Belastungen

Druckversion | Sitemap
{{custom_footer}}

Anrufen

E-Mail

Anfahrt